Geschäftsführende Gesellschafter: Dr. med. Peter Rauber, Dr. med. Hubert Kandels, Dr. med. univ. Michael Mörsdorf

DatenschutzERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung ist Bestandteil des Internetauftritts von:

MVZ St. Wendeler Land GmbH
St. Annenstr. 10a
66606 St. Wendel
Tel.: 0 68 51 / 97 49 00
Fax: 0 68 51 / 97 49 099
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.mvz-wnd.de


Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), des Bundes-Datenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und des Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetzes (TTDSG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Die Datenschutzerklärung übernimmt die Grobgliederung der Muster-Datenschutzerklärung, die Professor Dr. Thomas Hoeren zusammen mit Mitarbeitern der Forschungsstelle Recht des DFN-Vereins entwickelt hat.


I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

MVZ St. Wendeler Land GmbH

Dr. med. Peter Rauber, Dr. med. Hubert Kandels, Dr. med. univ. Michael Mörsdorf
St. Annenstr. 10a
66606 St. Wendel
Tel.: 0 68 51 / 97 49 00
Fax: 0 68 51 / 97 49 099
i Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.mvz-wnd.de


II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:
Dr. Hans Matheis
DataS – Unternehmensberatung
Schalksbergstr. 2A
66646 Marpingen-Urexweiler
Deutschland
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.datas-dsb.de


III. Allgemeines zur Datenver arbeitung

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen, sz.B. in dem Sie uns eine Mail schreiben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website erfasst, wie z.B. Ihr benutzter Internetbrowser, das Betriebssystem Ihres Rechners oder die Uhrzeit des Seitenaufrufs.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist oder nach Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen einer natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen und Grundrechte das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer
Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine spezielle Speicherdauer genannt wird, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keinen anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z.B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen).
Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir als Verantwortlicher unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4. Hinweis zur Datenweitergabe in die USA und andere Drittländer
Auf unserer Website ist Google Maps mit Sitz in den USA eingebunden. Dieses Tool ist erst nach Ihrer Einwilligung aktiv. Wenn dieses Tool aktiv ist, können Ihre personenbezogenen Daten an die US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden.
Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

5. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Wenn eine Datenverarbeitung nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich ist, können Sie eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

6. Verschlüsselung der Website
Die Webseite ist aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte mit einem SSL-Zertifikat gesichert („Transport-Verschlüsselung“). Daten, die Sie an uns übermitteln, können somit nicht von Dritten mitgelesen werden.

7. Allgemeines zu Cookies
Cookies (engl. „Kekse“) sind kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert, sobald Sie zum ersten Mal eine Seite im Internet aufrufen. Eine Website kann anhand eines Cookies erkennen, wer sie gerade besucht, und kann sich dadurch in gewissem Rahmen an Nutzerbedürfnisse anpassen.
Web357 Cookies Policy Notification Bar wird als Cookie-Management-Tool eingesetzt um sicherzustellen, dass einwilligungspflichtige Cookies auch erst nach erfolgter Einwilligung geladen werden. Mit dem Button „Cookie Manager“ (unten links) können Sie jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen einsehen und ggfs. wieder zurücksetzen auf die zum Betrieb der Website notwendigen Cookies.
Sie können Ihren Browser allerdings auch so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können.
Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese sind im Menü unter Einstellungen jedes Browsers beschrieben. Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

8. Weiterleitung auf andere Websites
a) Online-Terminservice für Impfstützpunkt St. Wendel
Mit dem Anklicken des Buttons „Direkt zur Impfanmeldung“ verlassen Sie unsere Website und kommen zum online-Dienst x.webtermin der medatixx mit Sitz in Bamberg. Mit diesem Dienst können Sie sich online Termine für den Impfstützpunkt in St. Wendel buchen. Datenschutzhinweise zu x.webtermin finden Sie auf der Seite der Impfanmeldung.

b) Facebook-Button
Mit dem Anklicken des Facebook-Buttons „f“ verlassen Sie unsere Website und kommen zum Facebook-Auftritt des MVZ St. Wendeler Land (https://www.facebook.com/internistenwnd/). Datenschutzhinweise zu Facebook finden Sie unter der Website des Meta-Konzerns (https://de-de.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=data_policy_redirect&entry=0).


IV. Bereitstellung der Website, Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Website erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:
– Informationen über Ihren Browsertyp und die verwendete Version
– Betriebssystem Ihres Rechners
– Ihr Internet-Service-Provider
– Ihre IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit des Zugriffs
– Websites, von denen Sie auf unsere Internetseite gelangt sind
– Websites, die Sie über unsere Website aufrufen
2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.
3. Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.
Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenerhebung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z.B. steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Im zuletzt genannten Fall erfolgt die Löschung nach Ende der Aufbewahrungsfrist.
5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht für Sie folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.


V. Weitere Verarbeitungen

Google Maps
1. Umfang  der Verarbeitung personenbezogener Daten
Unsere Website nutzt den Kartendienst Google Maps, dessen Anbieterin Google Ireland Limited („Google“) ist. Falls Sie beim erstmaligen Besuch auf unserer Website zu diesem Kartendienst einwilligen, wird dieser aktiviert.
Wenn Sie Google Maps nutzen, wird Ihre IP-Adresse erfasst und anschließend in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Mehr Informationen zum Umgang mit Ihren Daten und welche Daten Google selbst erhebt finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/?hl=de
2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO („Einwilligung“) in Verbindung mit Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO („Einwilligung in Übermittlung an ein Drittland ohne Voraussetzungen aus Art. 45-47 DSGVO“).
3. Zweck der Datenverarbeitung
Google Maps bietet Wegbeschreibungen zu Fuß, mit dem Auto und mit öffentlichen Verkehrsmitteln an. Damit können Sie sich auf unserer Website eine Route zu unserer Arztpraxis berechnen lassen.
4. Dauer der Speicherung
Die durch unsere Website erhobenen Daten (IP-Adresse) werden spätestens nach sieben Tagen gelöscht. Auf die Speicherdauer der durch Google erhobenen Daten haben wir keinen Einfluss.
5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung von Google Maps widerrufen, indem Sie jederzeit in der linken Ecke der Fußzeile der Website auf das folgende Symbol mit Tooltip „Cookie Manager“ klicken:
Hierdurch werden die aktuellen Cookie-Einstellungen angezeigt und können angepasst oder zurückgesetzt werden.

Kontaktformular zur Rezeptbestellung
1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Website können Sie uns über den Menüpunkt „Rezeptbestellung/Downloads“ Rezeptbestellungen online mit einem Kontaktformular liefern. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für diese Verarbeitung verwendet. Ihr Kontaktformular wird als transportverschlüsselte Mail an uns übertragen.
Wenn Sie das Kontaktformular nutzen möchten, müssen Sie zunächst einwilligen, dass Ihre Mail an uns lediglich transportverschlüsselt und nicht Ende-zu-Ende-verschlüsselt („inhaltsverschlüsselt“), wie dies für Gesundheitsdaten (z.B. Medikamente) gefordert wird. Wir weisen Sie auf die Risiken der Transportverschlüsselung im Internet bewusst hin, insbesondere auf das damit verbundene Risiko, dass Ihre Gesundheitsdaten während des Übermittlungsvorgangs temporär auf Servern im Internet in lesebarer Form vorliegen.
2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Ihnen ein elektronisches Kontaktformular zu ermöglichen.
3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus Ihrem Kontaktformular dient uns allein zur Erstellung eines Rezepts. Wir werden auf diese E-Mail nicht per Mail antworten, uns ggfs. aber telefonisch bei Ihnen melden.
4. Dauer der Speicherung
Kontaktformulare erhalten wir als Mails, die auch nach dem Abruf durch den Verantwortlichen („IMAP-Abruf“) auf dem Mailserver des Hosters verbleiben und erst gelöscht werden, wenn Ihr Anliegen bearbeitet wurde. Nach dem Löschen der E-Mail beim Verantwortlichen wird diese E-Mail automatisch auch auf dem Mailserver gelöscht.
5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie müssen sich bei der Nutzung eines Kontaktformulars über die Risiken der lediglich transport-verschlüsselten Kommunikation bewusst sein. Falls Sie diese Risiken nicht eingehen möchten, raten wir Ihnen zu einem anderen Kontaktweg.

E-Mails
1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Im Impressum auf unserer Internetseite ist eine Mailadresse vorhanden, mit der Sie uns Ihr Anliegen mitteilen können. Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Kommunikation nur transportverschlüsselt und nicht „Ende-zu-Ende-verschlüsselt“ („inhaltsverschlüsselt“) ist, wie dies für Gesundheitsdaten (z.B. Medikamente) gefordert wird. Wir weisen Sie auf die Risiken der Transportverschlüsselung im Internet bewusst hin, insbesondere auf das damit verbundene Risiko, dass Ihre Gesundheitsdaten während des Übermittlungsvorgangs temporär auf Servern im Internet in lesebarer Form vorliegen.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für diese Verarbeitung verwendet.
2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Ihnen einen elektronischen Anfrageweg zu ermöglichen.
3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus Ihrer E-Mail dient uns allein zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Wir werden auf diese E-Mail nicht per Mail antworten, uns ggfs. aber telefonisch bei Ihnen melden.
4. Dauer der Speicherung
E-Mails verbleiben auch nach dem Abruf durch den Verantwortlichen („IMAP-Abruf“) auf dem Mailserver des Hosters und werden erst gelöscht, wenn Ihr Anliegen bearbeitet wurde. Nach dem Löschen der E-Mail beim Verantwortlichen wird diese E-Mail automatisch auch auf dem Mailserver gelöscht.
5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie müssen sich bei der Nutzung einer E-Mail über die Risiken der lediglich transportverschlüsselten Kommunikation bewusst sein. Falls Sie diese Risiken nicht eingehen möchten, raten wir Ihnen zu einem anderen Kontaktweg.


VI. Rechte der betroffenen Person

Ihnen stehen die folgenden Rechte gegenüber uns zu:

1. Recht auf Auskunft
Sie können vom Verantwortlichen eine Bestätigung verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Löschung
a) Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

4. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

6. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei Ihrer zuständigen Aufsichtsbehörde zu:
Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland
Postfach 10 26 31
66026 Saarbrücken
Telefon: 0681 94781-0
Telefax: 0681 94781-29
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stand: 07.2022